Lieferanten.de: Die Business-Suchmaschine für gewerbliche Einkäufer

Lieferanten.deLieferanten.de die Lieferantensuchmaschine

Ich bin heute auf Lieferanten.de gestoßen und möchte Euch meine Erfahrungen nicht vorenthalten.

Liefernaten.de ist eigentlich eine Suchmaschine für Unternehmer, die gezielt nach Lieferanten sucht. Aber uneigentlich ist die Webseite noch viel mehr.

Der Aufbau

Was mir an der Webseite besonders gefällt, ist der schlichte und übersichtliche Aufbau. Als Unternehmer kann ich hier gezielt und schnell nach Lieferanten suchen und auch nach Dienstleister. Denn die Seite ist sehr tolerant was den Begriff Lieferanten angeht. So sind z.B. auch alle Dienstleister „Lieferanten“ und können hier gefunden werden. Suche ich Beispielsweise nach Online Marketing, werden mir schon bei den ersten Buchstaben Kategorien und Begriffe angeboten, mit der Anzahl der Ergebnisse.

Die Kosten

Grundsätzlich hat jeder die Möglichkeit, Lieferanten.de kostenlos zu testen. Ohne eine entsprechende Registrierung werden dem Suchenden nämlich gratis die ersten sechs Ergebnisse angezeigt, die zu seiner Sucheingabe passen. Wer die Business-Suchmaschine ohne Einschränkungen und mit dem gesamten Funktionsumfang nutzen will, der meldet sich gegen eine geringe Gebühr dort an und erhält daraufhin den vollen Zugriff auf alle Lieferanten und deren Angebote sowie auf weitere Funktionen. Natürlich gibt es auch ….

Die Preise sind moderat und für echte Lieferanten lohnt sich sicherlich auch ein bezahlter Zugang. Kleine Lieferanten und Dienstleister reicht aber der kostenlose Zugang völlig aus. Für die SEO´s unter euch, den Backlink erhaltet ihr schon mit dem kostenlosen Zugang.

Fazit:

Wer gezielt Lieferanten sucht, oder auch Dienstleister, sollte hier vorbeischauen, bevor er sich durch die Google SERPS bemüht. Lieferanten.de liefert unheimlich schnell die gewünschten Daten. Außerdem können die Lieferanten bewertet werden und die Empfehlungen werden direkt angezeigt.

Auch wenn ich eher selten nach Lieferanten suche, so habe ich mich als Dienstleister eingetragen und wenn es auch nur des Backlinks-Willen ist, die Seite gefällt mir.

Nachtrag: Es gab auch einige negative Kommentare zur Seite von Lieferanten.de, deren Inhalt dem Online Marketing Manager nicht gefielen. Da wir die Kommentare der Nutzer nicht beweisen konnten, haben wir diese aus dem System genommen! Auch werden wir weiterhin nicht belegbare Aussagen zu diesem Thema nicht freischalten.

 

7 Kommentare
  1. https://www.soundtrackmeineslebens.com/
    https://www.soundtrackmeineslebens.com/ sagte:

    Hallo,

    also ich finde eine solche Website sehr gut und würde mir auch wünschen, dass diese in den kommenden Monaten noch ordentlich weiter wachst, dass möglichst viele Lieferanten vorhanden sind und man sich schon vorab ein gutes Bild machen kann. Allerdings besteht wie bei vielen anderen Bewertungsportalen auch hier wieder das Problem, dass manche Kritik überhaupt nicht gerechtfertigt ist und ein Lieferant unter Umständen in ein schlechteres Licht gestellt wird.

    Antworten
  2. https://www.finanzcheck.com/
    https://www.finanzcheck.com/ sagte:

    Dem kann ich mich nur anschließen. Und was die manipulativen Kritiken anbelangt: Genau wie bei Hotelportalen, bei denen sich Hotels unter dem Deckmantel falscher Erfahrungsberichte und Gästeprofile massenhafte geschönte und unwahre Bewertungen selber zukommen lassen, oder bei Amazon, wo sich neuerdings immer mehr gefälschte Superbewertungen für schlechte Produkte finden lassen, oder im öffentlich diskutierten harten Kampf der Meta-Essenslieferdienste untereinander – so wird auch hier unter den gelisteten Services zunehmend ein Wettkampf mit unlauteren Mitteln zu beobachten sein. Sich selbst in den Himmel loben, die Mitstreiter mit schlechten Bewertungen in die Pfanne hauen – man wird weiterhin zwischen den Zeilen lesen und viel von dem Geposteten mit Vorsicht genießen müssen.

    Antworten
  3. Siggi
    Siggi sagte:

    Das ist ja mal eine sehr gute Alternative zu den teuren Anbietern, die sich ansonsten im Netz aufhalten. Wenn ich überlege, was ich für einen Premiumeintrag bei einem Konkurrenten gezahlt habe…

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.