Google mit neuem Update

Webmasterblog- Hier steht was Google vor hatHeute Nacht war es nun soweit, Google hat mit einem neuen Update reagiert und weitere in den nächsten Tagen angekündigt. Wie schon in den letzten Tagen berichtet, hatte Google vermehrt kontrolliert ob die Webmaster Richtlienen von Google eingehalten werden. Jetzt haben Sie auch in der Matrix Veränderungen diesbezüglich durchgeführt. Problem dabei ist, nicht alles was jetzt als falsch gewertet wird, ist auch wirklich falsch.
So ist z.B. eine deutliche Abstrafung bei der Verwendung von zu vielen Keywordlinks zu erkennen. Hier muss Google aber nachbessern, denn dies kann bei bestimmten Keywörtern auch ganz normal auftreten.

Im Artikel heißt es wörtlich:
„In the next few days, we’re launching an important algorithm change targeted at webspam. The change will decrease rankings for sites that we believe are violating Google’s existing quality guidelines

Wir können also davon ausgehen, dass es jetzt noch wichtiger wird, SEO sauber und gut durchdacht durchzuführen. SEO Agenturen die bisher gut gearbeitet haben wird es freuen, denn nun können Sie auf Kundschaft hoffen, die es bisher vielleicht selber gemacht und den Karren nun an die Wand gefahren haben.
Es bleibt aber abzuwarten welche Veränderungen dauerhaft sind. Die Auswirkungen sind hoch und im Abakus Forum explodieren die Postings über dieses Thema.

Leittragende berichten sogar davon, dass Ihre Existenz bedroht ist, da sie aus den Rankings geflogen sind und kein Traffic mehr generieren können.  Wie immer bin ich zwar dafür das die Qualität der Webseiten gesteigert werden muss, aber die Frage ist ob die Sprünge die Google macht nicht einfach zu groß sind. Wenn Rankings die Jahrelang auf Nr. 1 sind dann auf Platz 30 verschwinden, passt es in meinen Augen einfach nicht.

Quelle: Google Webmaster Blog

4 Kommentare
  1. Ioannis
    Ioannis sagte:

    Ich glaube mich hat das Penguin Webspam Update auch erwischt. Alle meine Top Artikel wusch weg aus den Ranking heraus. Hoffe das legt sich bald wieder bzw. dass das Meldeformular von Google doch etwas bringt.

    Antworten
  2. Branchenknecht
    Branchenknecht sagte:

    Ich kann die ganze Aufregung nicht verstehen. Konnte bei mir und meinen Wettbewerbern keine Unterschiede bemerken. Außer das die Anzahl meiner indexierten Seiten um ca 50% reduziert wurden.

    Ich mache einfach weiter wie bisher.

    Antworten
  3. AMUNO
    AMUNO sagte:

    Ich selbst bin nicht vom Update betroffen, mehr vom guten Wetter. Trotzdem ist es für alle abgestraften Seiten eine ganz bittere Pille, die es erstmal zu schlucken gilt. Vielleicht kommt ja wirklich noch eine Nachbesserung, gerade bei manchen Suchergebnissen wäre es jetzt zu wünschen.

    mfG

    AMUNO

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.