SEO Campixx 2012

SEO Campixx 2012

So liebe Leser, dass wird ein live Mitschnitt der SEO Campixx 2012. Natürlich ist bei einem der bedeutesten SEO Events auch backlink-butler.de mit am Start. Wir werden versuchen mind. einmal täglich den Mitschnitt in den Blog zu laden.SEO Campixx 2012 - Toolday -

Tag 1 SEO TOOL DAY

Laut Veranstalter startete die Anmeldung am Freitag, dem 09.03.2012 um 07.00 Uhr und ging bis 09.00 Uhr.
Da der frühe Wurm den Vogel fängt wollten wir natürlich nicht zu spät vor Ort erscheinen.. also den Wecker um 05.40 Uhr gestellt, gut wenn man „nur“ 30 Kilometer vom Ort entfernt wohnt. Aber hey das ist sooo früh, hilft ja aber alles nix!
Also aufgestanden und losgefahren. Um 07.30 Uhr stand ich dann vor dem Hotel. Die Aufmachung ist sehr professionell, Banner die den Weg weisen, eine große Anmeldung usw..

08.34 Uhr die Anmeldung füllt sich, erste nette Kontakte sind geknüpft.
Um kurz nach neun Uhr war es dann soweit. Alte Hasen und neue Gesichter auf der Campixx wurden begrüßt. Die Eröffnng war ungewohnt locker für eine Veranstaltung dieser Größenordnung. Besonders hervorgehoben wurde der Charity Charakter der Campixx. Erlöse aus Spendengelder und auch dem Ticketpreis fließen in ein örtlich ansässiges Kinderhospitz. Daumen hoch für solche Solzialen Aktionen in einer doch sonst so strikten Dienstleistung wie SEO.

Als erstes stand nun die Entscheidung an, welches der 4-5  immer zeitgleich stattfinden Events man besuchen soll. Wir haben wie folgt die Workshops besucht:

Searchmetrics Essentials mit Marcus Tober

Searchmetrics Essentials WorkshopEs waren doch sehr aufschlussreiche 90 Minuten. Es war erstaunlich, wie viel Neues man hier erfahren hat. Natürlich nutzt backlink-butler.de auch SE in der Beta, aber einige der hier aufgezeigten Möglichkeiten waren uns doch bisher unbekannt. Besonders aus den live Praxis-Beispielen, wurde doch anhand einiger Beispiele demonstriert, wie wichtig es ist, genau über sein (oder das des Kunden) Linkprofil Bescheid zu wissen.
Es wurde auch das Thema des Penaltys besprochen. So wurde nochmals bestätigt, auch anhand konkreter Beispiele, dass es mit einfachen Mitteln möglich ist, die Konkurrenz abzuschießen, solange diese noch nicht einen „Brand“ Status besitzt. Dieser Status tritt dann ein, wenn die eigene Seite zur Marke geworden ist.
Es war auch sehr interessant zu erfahren, wie man mit SE einen Penalty doch relativ leicht erkennen kann. Alleine diese Maßnahmen machen das Tool zu einer tollen Ergänzung. Auch der später folgende Preis von 89 Euro / Monat scheint mehr als angemessen zu sein.
Insgesamt war der Vortrag sehr gut. Es hat Spaß gemacht Marcus zuzuhören und wir sind mit dem Gefühl eines Mehrwertes aus der Session gegangen.
Mit Snacks und Getränken, haben wir uns entschieden nun Link Research Tool mit Christoph Camper zu lauschen. Zeitgleich fand auch ein Vortrag über Linkbutler statt.

Link Research Tool mit Christoph Camper

Linkresearch ToolHier wurde deutlich, dass Seo doch ein sehr fachspeziefisches Thema ist. So viele Fachbegriffe wie hier verwendet wurden ui ui.. Auch hier wurden viele Neuerungenschaften vorgestellt. Deutlich wurde abermals, dass es immer wichtiger ist die Konkurenz zu analysieren um einfach besser zu sein als diese. Leider sind die wirklich guten Sachen und auch für eine Agentur wichtige PDF Auswertung mit eigenen Grafiken nur in der 299 € / monatl. Version. Da lohnt sich die Kombination XOVI/Serachmetrix Essentials meiner Meinung nach derzeit noch eher.. Dennoch fand ich den Österreicher prima. Man glaubt seiner Aussage, dass er das Tool entwickelt hat, da er selber damit arbeitet und dies auch heute noch macht. Andere Tools hatten ihn bis dato nicht ausgereicht. Wenn ich ihn die Tage nochmal sehe, frage ich ihn, ob bei 299 Euro auch wirklich eine Keyword oder Suchabfragen Begrenzung sein muss.

Xovi

Xovi WorkshopWir standen vor der Auswahl XOVI oder Sistrix. Wir haben Xovi gewählt und damit leider eine falsche Entscheidung getroffen. 9-13 Personen waren im Wechsel nur beim Vortrag kein Vergleich zu den anderen Workshops. Auch haben wir hier leider nicht viel Neues am Tool direkt kennen gelernt, da es viel mehr eine kurze Einweisung war. Jedoch wurden uns einige Neuerungen die kommen sollen genannt. WENN diese wirklich so kommen, dann Hut ab. Aber leider wissen XOVI Kunden das angekündigte Neuerungenschaften die schon im nächsten Monat kommen gerne auch nochmal ein Jahr und länger dauern.

Insgesamt muss meiner Meinung nach muss aber Xovi nachlegen, da sie von allen Tools am meisten hinterherhinken. Das sie z.B. noch gar keine Bewertung von Social Media Komponenten haben und auf Nachfrage diesem aufgrund zu geringer Nachfrage bei den SEOS auf der ToDo Liste weiter hinten haben zeigt aber, dass sie den Wandel der Zeit wohl verschlafen haben. Komisch, dass alle anderen Tools dieses bereits eingebaut haben oder gerade einbauen.

Leere Plätze im Xovi WorkshopAbschließend gab es eine lustige Diskussionsrunde von mehreren Toolanbietern, der einen guten Unterhaltungswert hatte, aber nicht wirklich Neuerungen herausgebracht hat. Keiner wollte sich vor seinen Konkurrenten zu Äußerungen festnageln lassen. Lustig war hier nur zu sehen, dass XOVI bei allen Fragen grundsätzlich mit seiner Meinung alleine da stand. Ob das nun gut oder schlecht ist, muss jeder für sich selber bewerten, aber anscheinend scheinen die anderen Toolanbieter mehr auf einer Wellenlänge zu sein.

Nun Morgen fängt dann die reguläre Campixx an und es ist jetzt 23.00 Uhr.. in diesem Sinne bis Morgen. (Natürlich habe ich auch Videos und Fotos gemacht, die dann nachgereicht werden)

—- > Hier gehts zum Teil II

—- > Hier gehts zu den Videos der SEO Campixx 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.